Zum Hauptinhalt des Artikels springen(sehen)

Es wird erwartet, dass iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X und früher nicht in der Unterstützung für ein Upgrade auf das Betriebssystem iOS 17 enthalten sind.

Experten gehen davon aus, dass Apple während der WWDC-Veranstaltung vom 5. bis 9. Juni iOS 17 vorstellen wird – ein neues Betriebssystem für iPhone-Telefone. Und aktuell fragen sich viele iPhone-Nutzer, ob ihr Handy auf iOS 17 aktualisiert wird oder nicht?

Welches iPhone wird auf iOS 17 aktualisiert?

Die erwartete Liste der iPhone-Telefone, die in naher Zukunft auf iOS 17 aktualisiert werden, umfasst:

  • Telefone der iPhone 14-Serie: einschließlich iPhone 14, iPhone 14 Plus, iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max.
  • Telefone der iPhone 13-Serie: einschließlich iPhone 13, iPhone 13 mini, iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max.
  • Telefone der iPhone 12-Serie: einschließlich iPhone 12, iPhone 12 mini, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max.
  • iPhone SE-Telefone: einschließlich iPhone SE 2020, iPhone SE 2022.
  • Telefone der iPhone 11-Serie: einschließlich iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max.
  • iPhone Xs-Serie: umfasst iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XR.

Daher werden frühere Generationen von iPhone X, iPhone 8, iPhone 8 Plus nicht auf iOS 17 aktualisiert.

Welches iPhone wird auf iOS 17 aktualisiert?
iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X und früher können nicht auf das Betriebssystem iOS 17 aktualisiert werden.

Wann werden ältere iPhones auf iOS 17 aktualisiert?

Obwohl die Einführung voraussichtlich am 6. Juni 2023 erfolgen wird, handelt es sich lediglich um eine Erlebnisversion – auch bekannt als Beta-Version von iOS 17.

Daher ist die Version bereits seit ihrer Einführung gültig iOS 17 Beta ermöglicht Benutzern mit ENTWICKLERKONTEN (Zahlung von 99 USD/Jahr) die Installation und Nutzung.

Für normale iPhone-Nutzer wird es erst am Tag der offiziellen Markteinführung mit dem iPhone 15 im kommenden Herbst installiert.

Wann erscheint iOS 17?
Die Betaversion von iOS 17 wurde am 6. Juni 2023 eingeführt, aber im September 2023 offiziell veröffentlicht.

Darüber hinaus empfiehlt Apple regulären iPhone-Benutzern auch nicht, iOS 17 Beta auf ihren Telefonen zu installieren, da sie auf eine Reihe von Problemen stoßen könnten, wie zum Beispiel:

  • Macht das Gerät langsamer und entlädt den Akku stärker als gewöhnlich
  • Einige Anwendungen werden nicht unterstützt und können daher nicht verwendet werden
  • Es kann zu Datenverlust auf dem PC kommen

Daher ist die kommende Betaversion von iOS 17 nur für diejenigen geeignet, die Anwendungsentwickler sind, um die Kompatibilität der von ihnen entwickelten Anwendungen auf dem neuen Betriebssystem iOS 17 zu testen und von dort aus Empfehlungen abzugeben, damit Ihre Anwendung reibungslos auf dem neuen läuft Betriebssystem.

Normale iPhone-Nutzer sollten mit dem Herunterladen und Installieren bis zur Veröffentlichung der offiziellen Version im September warten. Oder wenn es eine Upgrade-Benachrichtigung von Ihrem Betriebssystem gibt.

Was ist neu im Betriebssystem iOS 17?

Derzeit hat Apple keine offizielle Ankündigung zum Betriebssystem iOS 17 gemacht, Technologieexperten gehen jedoch davon aus, dass das neue Betriebssystem auf dem iPhone möglicherweise mit den folgenden Funktionen aktualisiert wird:

  • Neuer Always On Display-Sperrbildschirm mit mehr Optionen als iOS 16
  • Verbesserte Apple Pay-Funktionalität
  • Bietet Benutzern schnellen Zugriff auf beliebte Anwendungen
  • Neue Schnittstellenunterstützung für CarPlay
  • Exklusive Nachrichtenanwendung für iPhone-Benutzer hinzugefügt
  • Verbesserte Funktionen der Find My-Anwendung
  • Sideloading wird unterstützt
  • Verbesserte Funktionen zur Gesundheitsüberwachung
  • Aktualisieren Sie die iMessenger-Funktionen
  • Unterstützt Anrufaufzeichnung (keine Installation von Drittanbieteranwendungen erforderlich)
Was ist neu in iOS 17?
Es wird erwartet, dass das Betriebssystem iOS 17 über viele neue Funktionen verfügen wird, die iPhone-Benutzern ein interessanteres Benutzererlebnis bieten.

Darüber hinaus wird erwartet, dass iOS 17 auch über eine neue Control Center-Schnittstelle verfügt, mit der Benutzer WLAN-Verbindung, Bluetooth, Bildschirmhelligkeit usw. schnell und flexibler einstellen können.

Hoffentlich haben Sie mit den oben genannten Informationen ein klares Verständnis für die Probleme mit dem Betriebssystem iOS 17 sowie der kommenden Betaversion von iOS 17.

Mục nhập này đã được đăng trong Telefon. Đánh dấu trang permalink.