Wenn Sie jemand sind, der sich regelmäßig mit elektronischen Geräten beschäftigt, haben Sie wahrscheinlich schon oft den Titel „Workstation-König“ des Dell M4800-Laptops gehört. Obwohl diese Maschine schon recht alt ist, gehört sie immer noch zu den Top-Geräten, die von Designern am häufigsten ausgewählt werden. Was macht den M4800 so beliebt?

Beeindruckend starkes Design

Das Dell M4800-Notebook richtet sich hauptsächlich an Benutzer, bei denen es sich hauptsächlich um Männer und Techniker handelt, und hat ein recht robustes und starkes Erscheinungsbild.

Das Gerät ist mit einer Aluminium- und Magnesiumlegierung veredelt, die Rückseite ist glatt wie bei anderen Geräten desselben Herstellers. Das Dell-Logo ist mittig auf der Rückseite des Geräts platziert und extrem glänzend und verchromt.

Trotz seiner Größe liegt das Dell M4800-Notebook dank seiner weichen, geschwungenen Kanten relativ angenehm in der Hand.

Von der Größe her misst das Gerät 14,8 x 10,1 x 1,29 Zoll. Das Gewicht der Maschine ist mit fast 3 kg recht groß.

Beeindruckend starkes Design

Gute Sicherheitsfunktionen

Die meisten Dell M4800-Laptops werden beim Verkauf mit vorinstallierter Dell Protected Workspace-Software geliefert.

Die Wirkung dieser Software besteht darin, potenziell schädliche oder virenhaltige Software abzutrennen, indem sie auf einem virtuellen Computer ausgeführt wird.

Darüber hinaus ist der Dell M4800 Laptop auch mit Dell ControlVault ausgestattet, das wichtige Informationen sperrt und verschlüsselt. Dadurch bleiben vertrauliche Informationen im Zusammenhang mit Ihrer Arbeit absolut vertraulich.

Gute Sicherheitsfunktionen

Das Display ist erstklassig

Wenn Sie sich mit Technik auskennen, wissen Sie wahrscheinlich, wie gut die Darstellungsqualität des Retina-Displays von Apple ist.

Der Dell M4800-Laptop ist einer der ersten Laptops, der mit dieser Bildschirmtechnologie ausgestattet ist. Dank dessen verfügt der 15,6-Zoll-Bildschirm des Geräts über eine Auflösung von bis zu 3200 x 1800 p und zeigt extrem scharfe Bilder mit beeindruckenden Blickwinkeln an.

Insbesondere ist dieser Bildschirm auch mit einem IGZO-Panel ausgestattet, wodurch mehr Strom gespart werden kann als bei anderen Laptop-Bildschirmen.

Kraftvolle Leistung

Die High-End-Workstation Dell M4800 ist mit einem 2,8-GHz-Intel Core i7-4900MQ-Chip und 16 GB RAM ausgestattet. Die Parameter reichen aus, damit die Maschine reibungslos arbeitet und alle schweren Aufgaben bei der Arbeit bewältigen kann.

Der Dell M4800-Laptop verwendet eine 256-GB-SSD-Festplatte und bietet so eine extrem hohe Zugriffsgeschwindigkeit. Dementsprechend beträgt die Zeit, die das Gerät zum Kopieren eines Ordners von fast 5B benötigt, nur etwa 30 Sekunden.

Kraftvolle Leistung

Hochwertige Tastatur und Touchpad

Die Tastatur ist eines der Verkaufsargumente des Dell M4800 Laptops. Das Gerät ist mit einer sehr geräumigen Tastatur mit vollwertigem Ziffernblock ausgestattet.

Darüber hinaus sind der Tastenhub und die Tastenfederung beim M4800 sehr gut, sodass Sie sich auch bei längerem Tippen nicht müde fühlen.

Der Dell M4800 Laptop ist mit einem relativ kleinen Touchpad ausgestattet. Vor allem im Vergleich zu anderen Workstation-Konkurrenten.

Das Erlebnis, ein echtes Touchpad zu verwenden, enttäuscht jedoch nicht, wenn es um extrem gute Genauigkeit und Rückmeldung geht.

Ebenso wie die legendären ThinkPads ist auch das Dell M4800 Notebook mit einem äußerst komfortablen Trackpoint ausgestattet. Gegenüber dem „Vater“ des Trackpoints, dem ThinkPad, scheint das M4800 jedoch immer noch im Nachteil zu sein.

Die Akkulaufzeit ist in Ordnung

Im Gegenzug für eine leistungsstarke Konfiguration müssen Sie jedoch auf die Akkulaufzeit verzichten. Der Dell M4800-Laptop hat einen ziemlich schwachen Akku und schafft nur 4 Stunden ununterbrochenes Surfen im Internet.

Mit seinem leistungsstarken Design und seiner beeindruckenden Leistung verdient der Dell M4800-Laptop seinen Titel als König der Workstations. Bisher ist das Gerät noch ein Traum und übt eine unbestreitbare Anziehungskraft auf Grafiker aus.

Mục nhập này đã được đăng trong Laplap. Đánh dấu trang permalink.