Zum Hauptinhalt des Artikels springen(sehen)

Angesichts des niedrigen Preises erwägen viele Menschen den Kauf des Nokia G22-Telefons, aber ist es im Jahr 2023 eine gute Wahl? Der folgende Testbericht zum Nokia G22-Telefon hilft Ihnen dabei, vor der Auswahl weitere nützliche Informationen zu erhalten.

Nokia unterstreicht weiterhin sein Ziel, in das Low-Cost-Smartphone-Segment einzudringen, indem es kontinuierlich neue Produkte im Segment unter 3 Millionen VND auf den Markt bringt, und Anfang 2023 startete der Hersteller Nokia G22-Telefon.

Ist das also eine gute Wahl für Benutzer? Kommen Sie zu uns, um einen detaillierten Test des Nokia G22-Telefons zu erhalten, und geben Sie uns Ihre Antwort.

Testbericht zum Nokia g22-Telefon
Testbericht zum Nokia G22-Telefon (Foto: GSMArena).

1. Bewertung des Nokia G22-Telefondesigns

Wenn Sie die Produktlinien von Nokia verfolgen, werden Sie feststellen, dass dieses Nokia G22-Telefon aus dem Jahr 2023 im Design keinen Unterschied zu seinem Vorgänger Nokia G21 aus dem Jahr 2022 aufweist.

Hat immer noch ein quadratisches Design mit abgeflachten Kanten und der Hauptkameracluster ist in einem rechteckigen Modul untergebracht. Der Pluspunkt dieses Designs besteht darin, dass der Hersteller gebogene Kanten und Kanten vorsieht, sodass es sich beim Halten angenehm anfühlt und Ihre Hände nicht belastet.

Der Nachteil am Design des Nokia G22-Telefons besteht darin, dass die Rückseite glänzend (Kunststoff) ist und daher leicht Fingerabdrücke anzieht.

Testbericht zum Nokia G22-Telefon zum Design
Das Nokia G22 hat eine recht glänzende Rückseite.

Im Gegenzug bietet dieses günstige Nokia-Telefondesign viele Vorteile, wenn man den 3,5-mm-Kopfhöreranschluss beibehält und den Typ-C-Ladeanschluss anstelle von Micro-USB wie bei vielen anderen günstigen Smartphones verwendet. Darüber hinaus ist das G22 auch ein Telefon mit der Einstufung „am einfachsten zu reparieren“ Denn die Konstruktion mit Schrauben und Gelenken lässt sich leicht demontieren – das wird dem Normalverbraucher auf jeden Fall gefallen.

2. Bewerten Sie die Qualität des Nokia G22-Telefonbildschirms

Das G22-Telefon ist herstellerseitig mit einem Bildschirm ausgestattet IPS-LCD – Dies ist ein beliebter Bildschirmtyp im Low-Cost-Segment. Das Gleiche gilt für die Auflösung 720 x 1600 PixelDank einer Pixeldichte von 270 PPI liefert der Bildschirm recht gute Details.

Was die Farben betrifft, hat das Nokia G22 jedoch auch den typischen Nachteil von Billigtelefonen, nämlich dass es weniger kräftig ist. Die Bildschirmhelligkeit verfügt über einen Sensor, der sich je nach Nutzungsumgebung ändert. Mit einer maximalen Helligkeit von 500 Nits kann es jedoch bei Verwendung des Geräts unter starken Lichtverhältnissen (direktes Sonnenlicht) etwas schwach sein.

Bewerten Sie das Nokia G22-Telefon hinsichtlich der Bildschirmqualität
Der Bildschirm ist das Highlight des Nokia G22-Telefons.

Im Gegenzug stattet Nokia das G22-Handy mit einer Bildwiederholfrequenz von bis zu 90 Hz aus – eine durchaus beeindruckende Zahl, wenn fast alle anderen Modelle im Segment erst bei 60 Hz aufhören. Mit dieser Ausrüstung werden Benutzer die Laufruhe der Maschine bei jedem Vorgang spüren und das Erlebnis wird natürlich noch angenehmer sein.

3. Bewerten Sie die Leistungskonfiguration des Nokia G22-Telefons

Nokia brachte den Chip auf G22 Unisoc T606 im Low-Cost-Segment recht beliebt und verfügt zudem über einen Mali-G57 MP1-Grafikchip. Die Original-Distributionsversion verfügt über 4 GB RAM und 128 GB internen Speicher, was im Segment der 3-Millionen-Telefone im Allgemeinen recht gut ist.

Die Leistungswerte der Maschine können in ihrem Segment als recht gut bezeichnet werden 1231 Punkte auf Geekbench 6 und 421 Punkte auf 3D Mark Time Spy. Insgesamt ist dies ein durchschnittlicher Wert unter Telefonen mit demselben T606-Chip im Preissegment.

Das Unglückliche am Nokia G22-Telefon ist, dass es nur mit dem Betriebssystem Android 12 vorinstalliert ist und nicht mit Android 13, wie andere Smartphones, die 2023 auf den Markt kamen.

Testbericht zum Nokia g22
Auf der Seite mit dem Power-Button befindet sich eine integrierte Fingerabdrucksperre.

4. Bewerten Sie die Kameraqualität des Nokia G22-Telefons

Es ist ein billiges Telefon, aber mit drei Hauptkameras hebt sich das G22 von seinen Mitbewerbern ab. Und tatsächlich hat auch die 50-Megapixel-Kamera dieses günstigen Nokia-Telefons ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt, indem sie Fotos mit hoher Qualität und Detailtreue liefert.

Allerdings helfen die beiden 2MP-Zweitkameras den Nutzern nicht wirklich weiter. Darüber hinaus erfüllt die 8-MP-Frontkamera auch die Selfie-Bedürfnisse des Benutzers.

Wir haben einen Artikel, der die Fotofunktionen des Nokia G22 detailliert beschreibt. Sie können ihn zum besseren Verständnis lesen.

Kamera Nokia G22
Cluster aus 3 Kameras auf dem Nokia G22-Telefon.

5. Akkukapazität des Nokia G22-Telefons

Mit einem 5050-mAh-Akku erfüllt das Gerät die Anforderungen einer ganztägigen Nutzung recht komfortabel, und Benutzer müssen sich bei der Verwendung des Nokia G22 keine Sorgen um die Akkulaufzeit machen. Auch die 20-W-Ladeleistung ist besser als die meisten 18-W-Ladeleistungen im Preissegment.

6. Preis des Nokia G22-Telefons: Sollten Sie es kaufen?

Laut statistischen Daten von Websosanh.vn wird das Nokia G22 4GB/128GB-Telefon derzeit zu einem Preis verkauft 3,59 Millionen VND. Dies ist ein günstiger Preis, insbesondere im Vergleich zu der Ausstattung, in die das Gerät integriert ist.

Es ist ersichtlich, dass das Nokia G22 im Preisbereich von 3 Millionen VND den Benutzern ein Telefon mit einem guten Bildschirm, guter Fotografie und ausreichender Konfiguration für die Nutzungsanforderungen bietet, und natürlich bietet der Akku auch eine lange Akkulaufzeit.

Da der Schwerpunkt auf der einfachen Reparatur liegt, sind sich die Benutzer darüber hinaus sicher, dass es sich um ein „nationales“ Telefon handelt, das für viele unterschiedliche Bedürfnisse der Benutzer geeignet ist.

Mục nhập này đã được đăng trong Telefon. Đánh dấu trang permalink.